MEIN GEDICHT
IM MÄRZ   




Ein Herz für die Menschheit

 

Was immer abgeht hier im Land,

der Stadt und auch im Staate:

Das Volk, es isst noch immer gern

 die knackigen Salate.

 

Drum will der Frühlingsmonat März

(er hat halt für das Volk ein Herz!)

über die Felder tanzen

und pflanzen.